Weil Sie es offensichtlich können

Aber es gibt Seniorinnen und Senioren, vielleicht in Ihrem Verwandten- oder Bekanntenkreis, denen es nicht so leicht von der Hand geht, der Umgang mit dem Internet, dem Computer, dem Tablett oder dem Smartphone.
Nicht jeder, der diesen “modernen Kram” nicht während seines Berufslebens irgendwie gelernt hat, oder schon dort sich damit auseinandersetzen musste, möchte jetzt im Seniorenalter an Freunde, Bekannte oder gar Verwandte herantreten und um “Hilfe” bitten!
Nicht jeder hat “die Gabe”, anderen Personen, einfühlend oder mit Engelsgeduld, diese komplexen Dinge zu erklären.
Nicht jeder, welcher durchaus im Stande wäre, dieses leisten zu können, hat aber auch die Zeit dazu.

Also, tritt an Sie, lieber Leser dieser Umstand / das “Problem” irgendwie heran, und Sie haben schon, oder können in Zukunft einer oder einem “Digitalneuling” soweit auf die Sprünge helfen, einen entsprechenden Computer, ein Tablett oder Smartphon soweit einrichten, so daß die oder der “Lernwillige” eine Adresse, eine Homepage oder facebookseite selbstständig aufrufen kann, dann sind Sie “aus dem Schneider”.

Von da ab “kümmert sich ein(e) “Profi” um die Sache!

Wir konnten Frau Roswitha Uhde “gewinnen”, auch “unseren Seniorinnen und Senioren in den Kreis ihrer “Studenten” aufzunehmen.
Die allgemeinen Informationen/Anleitungen im Netz sind Kostenlos – wer individuelle “Einzelstunden” benötigt, muss diese buchen.

Auf geht’s.

 

 

Bild: pixabay – Atemberaubende kostenlose Bilder  
(CC) – creative commons        

Text: Redaktion / Recherche
die blau unterlegten Textpassagen bilden LINKS zu weiteren Informationen
Info: Unabhängig / Überparteilich
Besucher dieser Seite: 67