Ergänzung ROTE Linie

Zu dem letzten Bericht über “Die rote Linie”,
welche der Vorsitzende des “Deutschen Beamtenbund”, Ulrich Silberbach, unter KEINEN Umständen übertreten sehen möchte, sollte über dem fraglichen Passus des Grundgesetzes

“Das Recht des öffentlichen Dienstes ist unter Berücksichtigung der
hergebrachten / “seit langen überkommenen”
Grundsätze des Berufsbeamtentums zu regeln und fortzuentwickeln.

auch nur nachgedacht werden,
und die “Alimentierung” und das “Pensionsrecht”
(welche im Grundgesetz gar nicht vorkommt)
neu zu regeln,
(
durch den Vorschlag: “ALLE Beschäftigten in EINE Bürgerversicherung”)
errreicht uns eine ergänzende Nachricht,
welche nicht nur das Nachdenken, sondern vielmehr DAS SOFORTIGE HANDELN dringend vor Augen führt:

Bitte klicken Sie über dem Bild auf “see more”

 

Gepostet von Deutscher Seniorenbund am Mittwoch, 28. Oktober 2020

 

Bild: pixabay – Atemberaubende kostenlose Bilder  
(CC) – creative commons        

Text: Redaktion / Recherche
die blau unterlegten Textpassagen bilden LINKS zu weiteren Informationen
Info: Unabhängig / Überparteilich
Besucher dieser Seite: 13