Besteuerung der Renten ist verfassungswidrig

 

Egmont Kulosa, ein Richter des Bundesfinanzhofs (BFH), arumentiert: “Die derzeitige Besteuerung der Renten ist verfassungswidrig!”

Lesen Sie dazu den Zeitungsbericht der “Süddeutsche Zeitung”

Kurzinformation: Die geltende Rentenbesteuerung, die unter SPD-Kanzler Gerhard Schröder reformiert worden war und seit 2005 gilt, wurde seinerzeit auf Druck des Bundesverfassungsgerichts geändert. Diese enthält aber eine bis 2040 geltenden Übergangsregelungen, durch welche eine “Doppelbesteuerung” eintritt. Dabei hatte das Bundesverfassungsgericht 2002 darauf gedrungen, genau das zu vermeiden.

 

Bild: pixabay – Atemberaubende kostenlose Bilder
(CC) – creative commons
Text: Der Text verweist auf einen Originalberich im Internet