Der Deutsche-Senioren-Bund protestiert!

[responsivevoice_button voice=”Deutsch Female” buttontext=”vorlesen”]

 

Laufend drängen sich “Experten”, wie Bernd Raffelhüschen oder Bert Rürup vor um RENTENKÜRZUNGEN einzufordern!
Die Rentnerinnen und Rentner müssten sich SOFORT an den Kosten der “Corona-Krise” beteiligen, indem die Rentenanpassung in diesem Jahr halbiert werden solle!

Die Rentenanpassung 2020 beruht auf der Lohn-/Gehaltsentwicklung aus dem Jahre 2019!
Die Beitragszahler der GESETZLICHEN Rentenversicherungen bezahlten im Zuge des “GENERATIONENVERTRAGES” ihre BEITRÄGE um diese Rentenanpassung zu finanzieren.
Diese Vorgehensweise ist im RENTENRECHT verankert!
Entgegen der MEINUNG des “Rentenexperten” Raffelhüschen ist sie NICHT durch die Regierung beliebig manipulierbar!
Falls die Lohn-/Gehaltsentwicklung in 2020, aufgrund der Coronakrise, sich negativ entwickelt, wird dieses sich entspechend auf die Rentenanpassung des Jahres 2021 (und wahrscheinlich dann auch auf die Folgejahre) auswirken!

Original-Bericht ” Ihre Vorsorge.de”

 

 

Bild: pixabay – Atemberaubende kostenlose Bilder
(CC) – creative commons    
Meldung: “Ihre Vorsorge.de”
die blau unterlegten Textpassagen bilden LINKS zu weiteren Informationen